Home/ News & Events/ News/ Attributionsmodell von DC Storm ermöglicht leistungsgerechte Vergütung

Attributionsmodell von DC Storm ermöglicht leistungsgerechte Vergütung

Wir freuen uns, heute eine interessante Case Study veröffentlichen zu können. In Zusammenarbeit mit einem Kunden aus der Reise-Branche zeigen wir, wie durch die Anwendung eines Attributionsmodelles Affiliates leichtungsgerechter bezahlt werden können. Das Ergebnis ist eine bessere Performance des Affiliate Programms (mehr Sales) und geringere Kosten im Vergleich zu einem Vergütungsmodell nach dem Last-Click-Wins-Verfahren.

Haben Sie Interessen an dieser Case Study? Dann schicken Sie uns bitte eine Email an info@dc-storm.de und wir werden Ihnen das PDF zusenden.

Sie möchten mehr wissen? Dann schauen Sie doch am 18./19.09.2013 auf der dmexco bei uns an Stand A038 in Halle 6 vorbei. Wir freuen uns.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier:


Resort Hoppa Case Study

DC Storm bringt mit seinem Affiliate-Vergütungsmodell mehr Effizienz ins Performance-Marketing

Attributionsmodell ermöglicht leistungsgerechte Vergütung

Mangelhafte oder unzulängliche Vergütungsmodelle sind eines der wesentlichen Probleme der Performance-Marketing-Branche. Die DC Storm Deutschland GmbH (http://www.dc-storm.de), Anbieter für digitale Marketing-Technologien mit Sitz in Frankfurt am Main, hat gemeinsam mit ihrem Kunden Resort Hoppa (http://www.resorthoppa.com) ein neues Attributionsmodell entwickelt, das die Wertermittlung aller Marketingkanäle genau abbildet und eine leistungsgerechte Vergütung der Affiliates ermöglicht. Auf der dmexco am 18. und 19. September 2013 in Köln informiert DC Storm ausführlich über die erfolgreiche Case Study sowie über seine weiteren Produkte und Lösungen.

Bis ein Nutzer online einen Kaufabschluss tätigt, hatte er meist mehrere Kontaktpunkte (Touchpoints) mit dem Werbetreibenden. Provisionsmodelle, die nur auf dem Vorhandensein eines Cookies basieren und die Customer Journey des Kunden nicht berücksichtigen, vergüten ausschließlich den Partner, über den der letzte Kontakt vor dem Kauf stattgefunden hat. Sie führen zu einer erheblichen Unter- oder Überbewertung der einzelnen Affiliates.

DC Storm bietet Customer Journey- bzw. Touchpoint-Analysen, um Auswirkungen in der Customer Journey deutlich zu machen beziehungsweise das Ausmaß des Problems aufdecken zu können. Die gewonnenen Erkenntnisse nutzte DC Storm, um gemeinsam mit seinem Kunden Resort Hoppa ein revolutionäres und praktisches Vergütungsmodell zu entwickeln, mit dem Affiliates auf Grundlage ihres tatsächlichen Beitrags zum Sale bezahlt werden können. Das kundenspezifische Attributionsmodell bildet die Wertermittlung aller Marketingkanäle, wie organische Suche, bezahlte Suche, Affiliate und E-Mail, genau ab.

Die größte Herausforderung bestand zum einen darin, eine Lösung zu entwickeln, die sich einfach in die Systeme und Prozesse des genutzten Affiliate Netzwerkes „Affiliate Window“ integrieren lässt. Zum anderen galt es, das neue Affiliate-Vergütungsmodell wirksam an die Affiliates zu kommunizieren und klarzustellen, dass das Ziel das Wachstum der Kampagne und nicht eine Kürzung der Affiliate-Provisionen ist.

Das neue Vergütungsmodell führte in der Gesamtbetrachtung sofort zu einer geringen Reduzierung der an Affiliates ausgeschütteten Provisionen, aber gleichzeitig zu einer erheblichen Steigerung der Provisionszahlungen an die wertvollsten Affiliates. Nach nur zwei Wochen stiegen sowohl der Traffic als auch die Conversions der Kampagne. Die operativen Änderungen für „Affiliate Window“ und die Affiliates waren minimal. Durch eine deutliche Kommunikation der Ziele und der neuen Regeln an die Affiliates konnten das Vertrauen und die Zusammenarbeit während des gesamten Projekts aufrechterhalten werden.

DC Storm präsentiert das neues Affiliate-Vergütungsmodell sowie seine weiteren Produkte und Lösungen am 18. und 19. September 2013 in Köln auf der dmexco (Halle 6 / A038), der internationalen Leitmesse und Konferenz für die gesamte digitale Industrie. Interessierte können die Case Study Resort Hoppa außerdem direkt bei DC Storm unter www.dc-storm.de/case/affiliate-verguetung anfordern.

 

Über DC Storm

Die DC Storm GmbH rüstet mit Measured Success™ die digitale Wirtschaft mit Tools zur Performancemessung, Analyse- und Berichtsmöglichkeiten aus und verhilft ihr zu transparenten Entscheidungen sowie Erfolg. Seit der Gründung in 2004 hat sich DC Storm einen exzellenten Ruf für das Erstellen von maßgeschneiderten digitalen Marketing-Lösungen erarbeitet, die sowohl Kunden- als auch Branchenanforderungen erfüllen. Das Unternehmen arbeitet mit innovativen, erfolgreichen digitalen Marken zusammen, die mit der Storm Plattform ihre Online-Marketing-Aktivitäten messen, bewerten und optimieren.

Mit Niederlassungen in Großbritannien und Deutschland analysiert DC Storm heute mehr als 1.000 Websites weltweit. Kunden profitieren nicht nur von der Technologie und den Tools, sondern erhalten auch kompetenten Service, Unterstützung und Schulungen.


Pressekontakt
DC Storm Deutschland GmbH
Birger Friedrichs
Tel.: +49 (0)69 219 389 79 - 0
E-Mail: info@dc-storm.de

Quelle
DC Storm Deutschland GmbH
Fahrgasse 89
60311 Frankfurt am Main

Home/ News & Events/ News/ Attributionsmodell von DC Storm ermöglicht leistungsgerechte Vergütung